Was ist Kunsttherapie?

kunsttherapie„Kunsttherapie fördert die Sinneswahrnehmung, die Wahrnehmung von inneren Vorgängen und die Kreativität. Sie entwickelt die Autonomie des Menschen, aktiviert Selbstheilungskräfte und unterstützt Wachstumsprozesse.
Ziel der Kunsttherapie ist die breite Ressourcenaktivierung und Förderung der Selbstregulation des Menschen auf geistiger, seelischer, körperlicher und sozialer Ebene.“ – KSKV, www.gpk.ch

In den kunsttherapeutischen Sitzungen kommen je nach Bedürfnissen und Vorlieben der Klienten unterschiedliche kreative Medien zum Einsatz

Bildnerische Medien Darstellende Medien
  • Zeichnen
  • Malerei
  • Collage
  • Plastisches Gestalten mit Ton,
    Sand und anderen Materialien
  • Bewegung
  • Theater (Spiel und Schauspiel)
  • Poesie
  • Rhythmus und Tanz
  • Musizieren und Gesang
Trans- und intermediale Zugänge
    • Installation
    • Schattentheater
  • Maskenbau und -spiel